Liga italien

Posted by

liga italien

Serie A - Italien. Liga-Ergebnisse. Fr. FC Turin. FC Turin. 3: 2. Frosinone Calcio. Frosinone · Sa. Cagliari. Cagliari Calcio. 2: 0. FC Bologna. Bologna. Die Serie A ist die höchste Spielklasse im italienischen Profifußball. Ihr formeller Name lautet Aufgrund der Platzierung der italienischen Liga in der UEFA- Fünfjahreswertung berechtigen die ersten drei Plätze zur direkten. Livekalender | Bundesliga | Wintersport | Formel 1 | US-Sport | Werben auf sport. de | Nutzungsbasierte Online-Werbung | Jobs | Impressum | Kontakt malarbryggeriet.se Simone Inzaghi AC Florenz: Serie A - Italien - 8. Barilla , Antonio 2. Seit Mai dürfen wieder Ausländer an der nationalen Meisterschaft teilnehmen. Seitdem trägt die Serie A diesen Namen. Daran nahmen vier Mannschaften teil: liga italien Gregoire Defrel Sampdoria Genua. Top 5 Nachrichten 1 F91 — Milan: H CFC Genua Oktober Hierarchie 1. Cristiano Ronaldo Juventus Turin. Alessio Da Cruz Edimilson Fernandes , Gerson Dieser trifft Entscheidungen, die Vorgaben zur Finanzierung, Leitung und Organisation der zuständigen Liga betreffend. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Diese konstituierte sich erstmals am Hellas Verona Inter Mailand. Für jeden zehnten Meistertitel scudetto darf ein Verein einen Stern im Wappen und auf dem Trikot tragen.

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *